zur person

einige von euch haben es ja schon mitbekommen, jetzt möchte ich euch alle auf den neuesten stand bringen.

seid einiger zeit bin ich am abraham geiger kolleg in potsdam/berlin und habe meine ausbildung zum rabbiner begonnen. das letzte jahr war für mich, nach dem ausstieg aus dem buchhändler-leben ein testlauf und inzwischen habe ich mich entschieden, dass dies der richtige weg für mich ist – mit der notwenigen unterstützung durch HaShem.

von dem, was ich inzwischen miterleben konnte, kann ich sagen, dass das kolleg in verbindung mit der uni potsdam eine gute und solide basis für eine gute ausbildung bietet und dass einem die ecken und kanten, die man so mit sich bringt, gelassen werden. die drei rabbiner, die vor kurzem ordiniert wurden, haben mir hoffnung gegeben, dass ich am ende der 5-jährigen ausbildung ausgerüstet sein werde, in einer gemeinde und vor allem mit einer gemeinde gemeinsam jüdisches leben in deutschland gestalten zu können.

mein blog wird euch die möglichkeit geben, ein bisschen meinen werdegang zu verfolgen. ich würde mich freuen, regelmäßig von euch rückmeldungen zu bekommen.

ansonsten kann ich nur noch anfügen, dass ich mich am anfang meiner ausbildung befinde, dass ich gerne jede frage entgegennehme, aber häufiger erstmal nachfragen will und muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.