jerusalem im gebet

sonntag in einer woche gibt es eine interessante veranstaltung in berlin, auf die ich euch aufmerksam machen möchte:

Im Rahmen der Veranstaltungsserie:
„40 Jahre vereinigtes Jerusalem – 60 Jahre Israel“
lädt arzenu Deutschland zu einem Vortag von

Rabbinerin Dr. Dalia S.Marx ein:
Jerusalem im Gebet
am Sonntag, den 2.Dezember 2007
in der Neuen Synagoge,
Oranienburger Straße, 15.00 Uhr.

Rabbinerin Dalia Marx geht der Frage nach, welchen Stellenwert Jerusalem im jüdischen Gebet hat. Für was steht die Stadt, welche Hoffnungen, welche Träume verbinden sich mit ihr. Sie betrachtet diese Fragestellung zunächst aus traditioneller Sicht und schaut dann auf die Entwicklung, die Jerusalem innerhalb der Reform-Liturgie genommen hat.

Rabbinerin Marx ist Dozentin an der Universität Potsdam. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.