kleine schwester

in diesem herbst beginnt das neue, kleine schwesterinstitut des abraham geiger kollegs mit der ersten ausbildungsklasse: das JEWISH INSTITUTE OF CANTORIAL ARTS. ziel ist es, in einem vierjährigen ausbildungsprogramm, von dem eines in israel stattfinden wird, kantorinnen und kantoren für deutschland/europa auszubilden. auf der neuen website http://www.sacredmusic.eu/ kann man einiges über das JICA erfahren. bis zum 15. märz kann man sich übrigens noch bewerben.

welche auswirkungen die kantorenausbildung auf uns rabbinerstudenten hat, kann ich nicht sagen. aber da mit juval ja schon ein kantor ausgebildet wird und ich durch ihn die vorzüge einer musikalischen unterstützung während der G’ttesdienste kennenlernen konnte, freue ich mich, mehr potientielle professionelle partner zu bekommen. die kritische frage bleibt, ob die gemeinden sich beides leisten können und wollen, oder ob wir uns nicht gegenseitig die plätze wegnehmen (zumindest für die nächsten jahre gibt es aber platz für alle, ich bin da zuversichtlich).  wir werden sehen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

2 Gedanken zu „kleine schwester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.