Macht Euch ein Lesezeichen …

oder ändert Eure bereits bestehenden Lesezeichen auf meine neue Webadresse einfach ab:

http://www.simanija.de
http://www.simanija.de

Nachdem dieser Blog in den kommenden Wochen zwei Jahre alt wird und die Bezeichnung „5767“ irgendwie nicht mehr so gut passte und vor allem auch schlecht zu finden war, war es für mich an der Zeit, entsprechend etwas zu verändern.

Das hebräische Wort für Bookmark/Lesezeichen war für mich ein treffender Ausdruck, steht es doch für eine Lieblingstätigkeit von mir: Sicherheitshalber mal ein Lesezeichen im Buch hinterlassen, oder für eine Website setzen. Es kommt bestimmt der richtige Moment, in dem man genau die Stelle sucht, die man zu einem anderen Zeitpunkt einmal entdeckt hatte. Und so befinden sich in vielen meiner Bücher kleine bunte Zettelchen, Quittungen, Postkarten oder sonstige Papiere, die irgendwie auch die Momentaufnahme eines Lesevorganges wiederspiegeln.

Adrian Michael Schell
bei der Arbeit 🙂

Und mit neuem Namen wird sicher auch noch ein wenig neuer Schwung in meine Blogtätigkeit fließen. So versprechen die nächsten Wochen einige interessante Ereignisse, über die ich wieder berichten werde …

5 Gedanken zu „Macht Euch ein Lesezeichen …

  • 27. August 2008 um 20:42
    Permalink

    Dein „Lesezeichen“ gefällt mir!
    Und damit Du nicht soweit nach hinten in meiner alphabetisch geordneten Blogroll rutscht, findet man Dich bei mir jetzt unter „adi – simanija“ .
    Ich bin gespannt auf Deine nächsten Beiträge und wünsche Dir viel Erfolg und ’ne Menge Spaß und Freude dabei!
    Rika

  • 27. August 2008 um 23:17
    Permalink

    Danke. Ist wirklich nett von Dir.
    Adi 🙂

  • 28. August 2008 um 09:28
    Permalink

    Jippieh! Neuer Schwung! Gute Titelwahl!

  • 28. August 2008 um 14:08
    Permalink

    schöner Name, schöner Blog. by the way – da ich ein naturfauler Mensch bin: bleibt die alte Adresse erhalten?
    Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.