wie suess

eigentlich wollte ich schon den ganzen tag euch über weitere entwicklungen aus facebook und wer-kennt-wen und co. schreiben, aber wir haben zur zeit einen kleinen hausgast. eine katze aus israel, die gestern nacht mit ihren dosenöffnern aus der heiligen stadt hier angekommen ist. nun haben wir ja selbst zwei ältere herren, d.h. kater und entsprechend ist stimmung in der bude. das terrain muss neu abgesteckt werden, auch wenn es sich nur um zwei tage handelt und spätestens zu shabbat beginn wieder ruhe eingekehrt sein wird.

nun, so bleibt mir nichts anderes übrig, als euch nur mal ein foto aus meinen kindertagen (erste oder zweite grundschulklasse) vorab zuzeigen und meinen bericht hierzu zu verschieben, so dass ich mich anschließend wieder zwischen die katzen werfen kann, z.B. wenn unser kleiner mal wieder um seinen wassernapf kämpft. obwohl wir nun wirklich genug wasser haben. irgendwie süss …

man beachte den suessen jungen ganz rechts und seine schönen stiefelchen
man beachte den suessen jungen ganz rechts und seine schönen stiefelchen (1. oder 2. Klasse)

sommerloch

na ja, nicht ganz, aber doch ein wenig. ich genieße ein wenig die zeit und wurschtle mal an diesem, mal an jenem thema. natürlich interessiere ich mich derzeit auch für nachrichten aus china (ich schaue aber keine olympia-berichterstattung – keine einschaltquoten für china – free tibet) und so viel mir folgender bericht auf, den ein aufmerksamer buchhändler (?) dem buchhandelsmagazin „buchmarkt“ hat zukommen lassen:

Ein Sack Reis ist umgekippt.
Nachrichten aus China: Ein Sack Reis ist umgekippt.

Kosher me!

wer auch immer sich glücklich schätzen kann, ein iPhone von apple zu besitzen, kann nun neben dem lebensnotwenigen „facebook“-applet auch ein mini-siddur namens

über iTunes erwerben und auf dem apple handy installieren.

auf der website des anbieters findet sich folgende beschreibung:

KosherMe is an iPhone-App that helps you say your Blessings („Brachot“) before and after you eat something.

* Every Bracha comes in Hebrew, English and transliterated. Learn to pronounce by reading the transliterated version, learn to understand by reading in English. And then brush up your Hebrew!

* Complete Birkat Hamazon Face it: It’s quite long. But it’s also extremely rewarding to say it.

* Some blessings for special occasions. We are constantly extending the list of brachot and prayers. Expect some updates in the upcoming days and weeks.

und so sieht das ganze dann aus:

Brachot für das I Phone
Brachot für das I Phone

na ja. wers braucht …

Quelle: Avi aka TG