Bittgebet in Zeiten des Krieges

Bittgebet in Zeiten des Krieges von Rabbiner Yehoram Mazor

Gott, der Du unsere Väter Avraham, Itzchak und Jaakov und unsere Mütter Sara, Rivka, Rachel und Lea gesegnet hast, segne auch die Soldaten der israelischen Verteidigungsarmee und die Vielzahl der Menschen, die sich schützend vor unser Volk stellen. Schütze sie und befreie sie aus aller Bedrängnis und Not, segne all ihr tun, und erhöre ihre und unsere Gebete und erlöse sie.

O, Herr der Welt, sende doch Deinen Segen Deinem Volk, den Müttern und Vätern, die sich sorgen, den Einwohnern Israels, die in ihren Häusern ausharren und den Kindern, die von ihren Spielen fliehen müssen und schaffe Geborgenheit für die Kleinsten unter ihnen, die in Schutzräumen Zuflucht finden mussten. Bitte, erinnere Dich Deines Volkes, in Deiner Gnade. Kümmere Dich um uns, in Deiner Huld. In Deinem Erbarmen komm uns eilend entgegen, denn wir vertrauen auf Dich.

Gott allen Erbarmens, gieße Deine Gnade über Dein Volk aus und erinnere Dich Deines Bundes mit Avraham Avinu, Deinem Herzensfreund. Breite Deinen Frieden aus über den Nachkommen Ischmaels, Sohn der Hagar, und über den Kindern Itzchaks, Sohn der Sara und errichte unter ihnen und uns, was die Propheten schauten: „denn die Saat des Friedens wird aufgehen, der Weinstock, wird seine Frucht hervorbringen, all dies will ich ihnen zum Erbe geben … und ihr werdet ein Segen sein. Fürchtet Euch nicht“ (gemäß Sacharija 8.12-13). Und darauf lasst uns AMEN sagen.

תחנון לימות מלחמה / הרב יהורם מזור

אֱלֹהֵינוּ, שֶׁבֵּרַךְ אֶת אֲבוֹתֵינוּ אַבְרָהָם יִצְחָק וְיַעֲקֹב וְאִמּוֹתֵינוּ שָׂרָה רִבְקָה רָחֵל וְלֵאָה, בָּרֵךְ אֶת חַיָּלֵי צְבָא הַהֲגַנָּה לְיִשְׂרָאֵל וֹּשְאַר מְגִנֵּי עַמֵּנוּ הָעוֹמְדִים עַל מִשְׁמַרְתָּם. שָׁמְרֵם וְהַצִּילֵם מִכָּל צָרָה וְצוּקָה וְתֵּן בְּרָכָה בְּכָל מַעֲשֵׂה יְדֵיהֶם, שְׁמַע תְּפִלָּתָם וּתְפִלָּתֵנוּ וְהוֹשִׁיעֵם.
שְׁלַח נָא בִרְכָתְךָ עַל עַמְּךָ, אֲדוֹן עוֹלָמִים, לְאִמָּהוֹת דּוֹאֲגוֹת וּלְאָבוֹת דּוֹאֲבִים, לָאֶזְרָחִים הַגּוֹלִים מִבָּתֵּיהֶם וְלַיְּלָדִים הַשּׁוֹבְתִים מִמִּשְֹחָקָם. עֲשֵׂה בְּרַחֲמֶיךָ לְמַעַן תִּינוֹקוֹת שֶׁל בֵּית רַבָּן הַיּוֹשְׁבִים בַּמִּקְלָטִים. אָנָּא זָכְרֵנוּ בִּרְצוֹנֶך, פָּקְדֵנוּ בִּישׁוּעָתֶךָ, יְקַדְּמוּנוּ רַחֲמֶיךָ כִּי בְךָ בָּטָחְנוּ.
אָנָּא, אֵל רַחֲמָן, יֶהֱמוּ נָא רַחֲמֶיךָ עָלֵינוּ, זְכֹר אֶת בְּרִיתְךָ עִם אַבְרָהָם אָבִינוּ יְדִידְךָ וּפְרֹשׂ סֻכַּת שְׁלוֹמֶךָ עַל זֶרַע יִשְׁמָעֵאל בֶּן הָגָר וְעַל בְּנֵי יִצְחָק בֶּן שָׂרָה, וִיקֻיַּם בָּהֶם וּבָנוּ הַכָּתוּב: כִּי זֶרַע הַשָּׁלוֹם הַגֶּפֶן תִּתֵּן פִּרְיָהּ וְהָאָרֶץ תִּתֵּן אֶת יְבוּלָהּ וְהַשָּׁמַיִם יִתְּנוּ טַלָּם וְהִנְחַלְתִּי אֶתְכֶם אֶת כָּל אֵלֶּה…וִהְיִיתֶם בְּרָכָה אַל תִּירָאוּ. (עפ“י זכריה ח‘) וְנֹאמַר אָמֵן.

PDF-Version: Gebet Krieg in Israel von Yehoram Mazor

Übersetzung Rabbiner Adrian Michael Schell, Berlin/Hameln
Quelle und weitere Studientexte und Gebete:
Israel Movement for Reform & Progressive Judaism (IMPJ)

http://www.reform.org.il/Heb/IMPJ/report.asp?ContentID=2119

 

Nur ein paar Kleinigkeiten

Nur ein paar Kleinigkeiten

1. Mein Blog ist jetzt auch für das IPhone optimiert. Eine Optimierung für andere mobile Browser folgt. Wenn es Probleme mit der Darstellung gibt, gebt mir bitte eine kurze Rückmeldung.

2. Auf der linken Seite seht Ihr jetzt einen Countdown (nicht in der Iphone Darstellung 🙂 ) Ob man es glauben  kann, oder nicht. In 3 Monaten ist meine Zeit hier in Jerusalem zu Ende. Es hat schon etwas Erschreckendes, dass mir jetzt nur noch so wenig Zeit bleibt, auf der anderen Seite aber auch etwas sehr Tröstliches. Berlin ist nun mal doch meine gewohnte Umgebung, meine Familie, meine Freunde, mein „echtes“ Leben. Die Blase, in der ich derzeit lebe und die in gewissem Sinne sehr schön ist, wird auf die Dauer doch ein wenig zu eng für mich. Also noch drei Monate und ….

3. Bilder von meinem alljährlichen Pessachvorbereitungen findet Ihr in Kürze hier 😉

p.s.: Einen anderen Countdown könnt Ihr auf HIER betrachten. Die neue Website der Jüdischen Allgemeinen wird am Donnerstag freigeschaltet. Wir dürfen wohl alle sehr gespannt sein.

Web 2.0 – Das großes Chanukka Update

Es ist eine kleine Nachtschicht geworden, aber ich habe es geschafft. Mein Blog ist umgezogen und bietet nun alle Funktionalitäten, die ein moderner Internetauftritt so mit sich bringen muss. Bis auf ein paar kleinere Fehler läuft die Seite jetzt stabil und ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Klickt Euch einfach mal ein wenig durch, probiert die verschiedenen Möglichkeiten (z.B. die Funktion „Weiterempfehlen“) und gebt mir Feedback. Insbesondere Fehler die mir gemeldet werden, helfen, die Seite weiter zu perfektionieren.

In den nächsten Tagen/Wochen werde ich das Archiv durchgehen und die Codes für einige Links der neues Seite anpassen, den Banner wieder einbauen und vor allem, die Linkliste zu Euren Seiten wieder einfügen.

Eine Bitte habe ich an alle, die meine Site verlinkt haben: meine neue Webadresse lauter www.simanija.eu

Chanukka Sameach

Adrian