14 Tage

Liebe Leserinnen und liebe Leser meines Blogs.

Nein, ich möchte nicht das Ende meines Blogs ankündigen, aber die Ruhe, die derzeit herrscht, ein wenig begründen. Nicht nur, dass sich zum Semesterende Klausurvorbereitungen, Abgabetermine für Hausarbeiten und Prüfungstermine dicht an dicht drängen und sämtliche Zeitplanungen beherrschen, auch mein Tag für Tag näherrückender Abflugtermin nach Israel reduziert meine Möglichkeiten einer erweiterten Freizeitgestaltung, zu der das Beschreiben dieses Blogs gehört.

Gerne würde ich Euch z.B. über die Jahrestagung berichten, über die Aktivitäten von arzenu Deutschland (www.arzenu.de), interessanten Leseerfahrungen usw. aber ich komme einfach nicht dazu.

Also bleibt es bei einer kleinen Auswahl von Bildern von der Tagung und der Aussicht darauf, Euch demnächst von meinen anstehenden Studienplänen in Jerusalem berichten zu können. Damit Ihr mitbekommt, wann es hier weitergeht, empfehle ich, diesen Blog per RSS ins Abo zu übernehmen.

a-web.P1080822

a-web-P1080771 a-web-P1080774

jung und jüdisch

berlin hat eine neue website.

der berliner ableger von j u j ist recht aktiv und bietet ein tolles programm, vom lehrhaus bis zum opernbesuch für jüdische studentinnen und studenten in berlin und umgebung an. jetzt haben sie (endlich) eine würdige internetpräsenz geschaffen. hoffentlich entdecken noch mehr junge erwachsene dieses tolle angebot. (glückwunsch auch zum gelungenen logo :))

http://www.berlin-jungundjuedisch.de
http://www.berlin-jungundjuedisch.de